Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Spannendes aus den Tiefen des WWW
Antworten
Benutzeravatar
tiniTales
Musiker
Beiträge: 225
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57

Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von tiniTales » Do 10. Mai 2018, 00:40

im20180510_00201584.png
Der erste Kampf der neuen Kampagne musste natürlich festgehalten werden ;)

Benutzeravatar
Loki
Edelherr
Beiträge: 1305
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:35

Re: Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von Loki » Do 10. Mai 2018, 10:11

Wow, sehr cool! :-)

Abenteuerpunkte etc gibt's ab nächster Woche, da hab ich dann wieder mehr Zeit! Nächster Termin ist voraussichtlich der 28.5. !
40k: Eldar
WHFB/KOW: Echsenmenschen/Salamanders und Elfen
Infinity: Aleph und Tohaa

Benutzeravatar
Branch
Mundschenk
Beiträge: 116
Registriert: Do 29. Jun 2017, 08:33

Re: Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von Branch » Do 10. Mai 2018, 12:53

Sehr coole zeichnung! Die schattierung der Rüstung is gut gelungen finde ich!
Sieht aus als hätte die Gans/der Schwan gegen die Krieger gewonnen :mrgreen: :lol:

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 1917
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Kontaktdaten:

Re: Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von snotl » Fr 11. Mai 2018, 09:22

Jawohl! Ein wahrlich epischer Kampf bei dem der Schwan hoffentlich gewonnen hat!
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Judge Fredd
Kastelan
Beiträge: 594
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02

Re: Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von Judge Fredd » Sa 12. Mai 2018, 18:28

Also ich habe gehört, es war in Wirklichkeit ein besessener Dämonenschwan mit geifernden Fangzähnen und Klingenbewährten Feuerschwingen. Der Paladin hat sich ihm aber dennoch mutig gestellt um einer Gruppe Waisenkinder die sichere Flucht zu ermöglichen.
Nach seinem glorreichen Sieg, ist er dann bescheiden zu seinem Tagwerk übergegangen: die ganze Stadt, ach was die ganze Region im Alleingang vom Bösen zu säubern und nebenbei die Armut zu tilgen.

Trotz der maßlosen Untertreibung finde ich das Bild sehr gelungen. Wieder einmal eine tolle Arbeit.

Benutzeravatar
tiniTales
Musiker
Beiträge: 225
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57

Re: Pathfinder - Der Fluch des Scharlachroten Throns

Beitrag von tiniTales » So 13. Mai 2018, 13:41

Danke ^^
Ich würde ja behaupten, dass der Kampf mit Mama-Schwan eher unentschieden ausgegangen ist.
Also ich habe gehört, es war in Wirklichkeit ein besessener Dämonenschwan mit geifernden Fangzähnen und Klingenbewährten Feuerschwingen. Der Paladin hat sich ihm aber dennoch mutig gestellt um einer Gruppe Waisenkinder die sichere Flucht zu ermöglichen.
Nach seinem glorreichen Sieg, ist er dann bescheiden zu seinem Tagwerk übergegangen: die ganze Stadt, ach was die ganze Region im Alleingang vom Bösen zu säubern und nebenbei die Armut zu tilgen.

Wie genau nochmal hat Roderik die Drogen beseitigt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste