40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Omega1907
Musiker
Beiträge: 248
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 11:51
Mitgliedschaft: Basismitglied

40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Omega1907 » Di 29. Dez 2020, 00:18

Prolog:
Die Frage ob durch eine Laune des Warps, die Hand des heiligen Imperators oder eine Fügung des Schicksals die Region im Warp beruhigt wurde, ist nicht restlos geklärt. Sowohl die Navigatoren der Navis Nobilite, die Techprister des Adeptus Mechanicus, die Telepathen des Adeptus Astra Telepathica (und aller anderen Gelehrten der verschiedensten Richtungen) haben unterschiedliche Meinungen betreffend die Ursache.
Was jedoch nicht bestreitbar ist, dass sich durch ein Abflauen der Wogen im Warp ein unbekannter, oder in den Tiefen des Adeptus Administratum verloren gegangener, Stern-Haufen nun in der Reichweite des Imperiums befindet. Erste Exploratoren Flotten des Adeptus Mechanicus und verschiedener Häuser der Freihändler haben Nachrichten von unglaublich ressourcenreicher Planeten und Sonnensysteme übermittelt. Ressourcen welche das Imperium der Menschheit nur all zu dringend benötigt!
Während die hohen Herren auf Terra über die Bedeutung dieser Entdeckung grübeln und beratschlagen, wie dieser neue Sternhaufen am besten ausgebeutet werden kann, ist dem Geschichtskundigen nichts an dieser Region der Galaxie fremd.

Der Herakon-Sternhaufen:
Bei dem erst seit kurzem für das Imperium zugänglichen Sternhaufen am äußeren Rand des Segmentum Tempestus handelt es sich um den Herakon-Sternhaufen. Benannt wurde dieser vor über zehntausend Jahren auf der Höhe des Großen Kreuzzuges nach dem ältesten Stiefbruders von Perturabo, dem Primarchen der Iron Warriors. Sollte dieses Wissen jemals vom Adeptus Ministorum wiedergefunden werden, so würde der Namen wohl unverzüglich durch die höchstheilige Inquisition aus den Annalen gestrichen werden. (Bis zu diesem Zeitpunkt werden sich wohl so einige Veteranen des Großen Krieges in den Reihen der Iron Warriors innerlich freuen, soweit sie noch zu diesem Gefühl fähig sind.)
Der Herakon-Sternhaufen ist nicht nur reich an Rohstoffen wie beispielsweise seltenen Mineralien, Promethium und Eisen sondern finden sich auch ungewöhnlich viele bewohnbare Planten in den Sonnensystemen des Sternhaufens. Wobei hier bewohnbar sehr weit gefasst ist, da die Spanne von idyllischen temperierten Planeten, welche ohne große Maßnahmen zu Agrarwelten umfunktioniert werden können, bis zu Eis- und Vulkanwelten, sogenannte Todeswelten, welche unter größter Anstregung des Adeptus Mechanicus und deren Terraformern kleine, von der Außenwelt abhängige, Kolonien beheimaten "könnten".
Eine weitere, für das Imperium wichtige, Ressource sind die Menschen selbst, welche die verschiedenen Sonnensysteme bewohnen. Obwohl der Sternhaufen die letzten Jahrtausende vom Imperium abgeschnitten war, so sind diese Welten dennoch nicht in Techno-Barbarei abgerutscht. Es wurden sogar einige wenige Fabrik-Welten durch das Adeptus Mechanicus wiederentdeckt, allen voran die Fabrikwelt "Orb Theta-84".
Kings of War:
Forces of the Abyss
Warhammer 40k:
Dark Eldar
Space Marines (Salamanders)
Warhammer 30k:
Salamanders (loyal)

Omega1907
Musiker
Beiträge: 248
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 11:51
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Omega1907 » Di 29. Dez 2020, 00:19

Die Fraktionen:
Obwohl sich im Herakon-Sternhaufen eine beachtliche Anzahl an menschlich bewohnten Planeten befinden, so sind diese bei weitem nicht alleine. Auch alle anderen namhaften Species befinden sich in mehr oder weniger großen Zahlen in der Region. Von Orks, welche hier sogar einen ganzen Planeten ("Da Green Rock") ihr eigenen nennen, über Necron-Dynastien, welche langsam aber unaufhaltsam aus ihrer Stasis erwachen, bis zu den Eldar, in all ihren Gesellschaftsformen, wurden vom Imperium verzeichnet. Auch die Geschöpfe des großen Verschlingers, die Tyraniden, wurden am Rande des Sternhaufen gesehen. Es wird gemunkelt, dass es sich hierbei um einen Ausläufer der Schwarmflotte Leviathan handelt. Sollte dies der Fall sein, so schweben alle Lebenwesen, ob Mensch oder Xeno, des Sternhaufens in Gefahr!
Erst vor verhältnismäßig kurzer Zeit wurde die Gegenwart einer Kolonie der T'au bekannt. Wie dieses junge und technologisch fortgeschritte Volk so weit entfernt von ihrem eigentlichen Reich eine Kolonie gründen konnte, ist unbekannt. Auch wie sie die weite Strecke unentdeckt zurücklegen konnten entzieht sich der Kenntnis des Imperiums, manche besonders abergläubische Gelehrte vermuten als Ursache ein Einmischen der Götter des Warps. Tatsache ist jedoch, dass die T'au, wie auch in anderen Regionen, expandieren und auch vor kriegerischen Auseinandersetzungen nicht zurückscheuen.
Obwohl sich der Herakon-Sternhaufen abseits der für Chaos-Aktivitäten bekannten Regionen befindet, so wurde dennoch seit der Wiederentdeckung ein stetiger Anstieg an Zwischenfällen berichtet. Scheinbar dürften sich ein Großteil der mit dem Chaos in Zusammenhang stehenden Vorfälle auf zwei größere Kriegscharen zurückführen lassen. Einerseits deuten viele Zeichen auf die Gegenwart einen Bande World Eaters, andererseits ist die Gegenwart eines Kontingents der Iron Warriors nicht von der Hand zu weisen. Ob noch weitere, kleinere Banden, in der Region aktiv sind, wissen wohl nur die dunklen Götter des Warps.

Der Kreuzzug:
Mit der Erkenntnis des Ressourcenreichtums des Herakon-Sternhaufen hat das Adeptus Administratum die gesamte Region zur "Ressourcen Extraktions Zone Theta-84.1007-15" erklärt. Ein erster Kreuzzug wurde zusammengestellt, welche als primäres Ziel hatte, die Region zu stabilisieren damit ein späterer, zweiter und größerer, Kreuzzug den Sternhaufen von allen Xenos und Chaos-Anhängern reinigen kann. Bis zum heutigen Tag hat es das Imperium lediglich geschafft den Großteil der menschlich bewohnten Planten durch spärliche Patrouillen rudimentär zu schützen. Die Zusammenstöße mit Xenos, Corsaren, Piraten und Heretikern werden jedoch von Woche zu Woche und Monat zu Monat häufiger. Zwar konnten bis jetzt noch größere Verluste vermieden, und zerstörtes Material durch die lokalen Fabrikswelten ersetzt werden, jedoch ist jede Niederlage, auch wenn sie noch so klein ist, nicht ohne Folgen. Und der Zeitpunkt, an dem das Imperium die ersten Planten und Sonnensystem aufgeben muss, rückt immer näher.
Ob der bereits überlastete Militäraparat des Imperiums die Zielsetzungen des Hohen Rats von Terra betreffend dem Herakon-Sternhaufen erfüllen kann, ist eine Frage welche wohl erst die Zukunft beantworten kann. Bis dahin kämpfen alle Völker um die Vorherrschaft in der Region.
Kings of War:
Forces of the Abyss
Warhammer 40k:
Dark Eldar
Space Marines (Salamanders)
Warhammer 30k:
Salamanders (loyal)

Omega1907
Musiker
Beiträge: 248
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 11:51
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Omega1907 » Di 29. Dez 2020, 00:21

Liebe Wulpertinger,

nachdem ich, relativ spontan, die Idee hatte als Mal-Motivation eine Kreuzzugsarmee zu schreiben, wurde ich gebeten, ob ich nicht hier einen entsprechenden Thread machen kann. Dieser Thread dient dazu, einerseits ein Setting zu bieten (siehe Fluff oben) als auch um sich Spiele auszumachen.

Gerne können hier auch kleine, erzählerische Spielberichte gepostet werden, welche vielleicht die eine oder andere Ecke des Sternhaufens oder aber die gloreichen Siege und schamvollen Niederlagen der einzelnen Armeen beleuchten.

Ich persönlich werde versuchen eher früher als später eine kleine Armee meiner Dark Eldar fertig zu bekommen :roll:
Kings of War:
Forces of the Abyss
Warhammer 40k:
Dark Eldar
Space Marines (Salamanders)
Warhammer 30k:
Salamanders (loyal)

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2930
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Rotfuchs » Di 29. Dez 2020, 21:56

Super gelungene Einleitung! Das macht gleich einmal Lust auf einen eigenen Kreuzzug! :D

Gleich vorab einmal eine Frage: Möchtest du ein paar Spiele als YT-Bericht für unseren YT-Kanal aufbereiten und hochstellen? Für die Aufnahmen könnten wir uns mit Ulricson besprechen und für die Bearbeitung hätte er sicherlich schon einige gute Etzes für dich!
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Omega1907
Musiker
Beiträge: 248
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 11:51
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Omega1907 » Mi 30. Dez 2020, 11:35

Aktuell bin ich noch am bemalen :?
Kings of War:
Forces of the Abyss
Warhammer 40k:
Dark Eldar
Space Marines (Salamanders)
Warhammer 30k:
Salamanders (loyal)

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2930
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Rotfuchs » Sa 16. Jan 2021, 20:22

Snotl und ich haben uns Kreuzzugsarmeen zusammengestellt (was übrigens ein ganz schöner Papierkrieg ist) und eine erste Partie mit 50 Machtpunkten (Aufmarsch / Das Vorratslager) gespielt.
Man bemerkt recht schnell, dass Machtpunkte ein gröberes Maß als die normalen Punkte sind. Wir haben deshalb einen klaren Fokus auf erzählerische und "nette" Armeen gelegt und diese nicht ausgemaxt.
Das Spiel entspricht den normalen ausgewogenen Partien. Die Agenden, die großteils darauf abzielen, den Einheiten mehr Erfahrungspunkte zu verschaffen, erzeugen einen eigenen Flair. Es geht halt darum, eine Armee erzählerisch weiterzuentwickeln.
Snotls Tau haben den Kreuzzug aber auch schon wieder verlassen, weil er sich die Bürokratie nicht antun möchte. Meine Kreuzzugsstreitmacht steht aber noch zur Verfügung, um den Herakon-Sternhaufen weiter zu befreien. Wer will sich ihr in den Weg stellen? :)
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Steve71
Reichsprokurator
Beiträge: 1214
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:04
Wohnort: 2331 Vösendorf
Mitgliedschaft: Funktionsmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Steve71 » Sa 16. Jan 2021, 21:38

Meine Ork's werden sich deiner Armee entgegenstellen :mrgreen:
Warhammer 40k
Ork's
Chaos Space Marines
KOW
Hochelfen
Brettspiele

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2930
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Rotfuchs » Mo 18. Jan 2021, 14:11

Das finde ich wirklich grün äh gut ;).

Dann besteht der Kreuzzug momentan aus:

+ Franz - Sororitas
+ Omega - Dark Eldar
+ Peste - Symbiontenkult
+ Samuel - Salamanders
+ Steve - Orkze
+ Rotfuchs - Blood Angels
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Mercedes Benz
Knappe
Beiträge: 92
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 21:04
Wohnort: 1120 Wien

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Mercedes Benz » Mi 20. Jan 2021, 19:04

Hallo zusammen.. also auf das bin ich schon gspannt.. hoffe ihr zeigt das auf eurem Youtube Channel.. mein Like ist euch schon sicher.. Liebe Grüsse..
Imperial Fists
Ultramarines
Space Wolves
Blood Angels

Für den Imperator

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2930
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Rotfuchs » Mi 20. Jan 2021, 19:22

Wir freuen uns auch schon und die erste Schlacht ist bereits geschlagen worden ;) Vielleicht können wir bald einmal auch ein, zwei der Spiele für YT abfilmen. Das wird Corona noch zeigen. Aber keine Sorge, wir haben noch Reserven! Bald wird es wieder einen 40K-Spielbericht (Adeptus Mechanicus vs. Goff-Orks) auf unserem YT-Kanal geben.
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Mercedes Benz
Knappe
Beiträge: 92
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 21:04
Wohnort: 1120 Wien

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Mercedes Benz » Mi 20. Jan 2021, 19:40

Rotfuchs hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 19:22 Wir freuen uns auch schon und die erste Schlacht ist bereits geschlagen worden ;) Vielleicht können wir bald einmal auch ein, zwei der Spiele für YT abfilmen. Das wird Corona noch zeigen. Aber keine Sorge, wir haben noch Reserven! Bald wird es wieder einen 40K-Spielbericht (Adeptus Mechanicus vs. Goff-Orks) auf unserem YT-Kanal geben.
👍🏻
Imperial Fists
Ultramarines
Space Wolves
Blood Angels

Für den Imperator

Benutzeravatar
Franz
Fußsoldat
Beiträge: 173
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:14
Wohnort: Wien, Donaustadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Franz » Mi 20. Jan 2021, 21:48

Rotfuchs hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 19:22 Wir freuen uns auch schon und die erste Schlacht ist bereits geschlagen worden ;) Vielleicht können wir bald einmal auch ein, zwei der Spiele für YT abfilmen. Das wird Corona noch zeigen. Aber keine Sorge, wir haben noch Reserven! Bald wird es wieder einen 40K-Spielbericht (Adeptus Mechanicus vs. Goff-Orks) auf unserem YT-Kanal geben.
Ja bitte! Ich will Ulricsons Mechanicus wieder einmal in Aktion sehen! Hoffentlich dann auch einmal als Verlierer :P
40K: Chaos in jeder Form, Orks, Dark Angels, Salamanders, Adepta Sororitas, Tyraniden, Aeldari, Necrons -new in town- Grey Knights
Viele! historische TTs
A Song of Ice and Fire - Lannister, Neutrals

Benutzeravatar
Steve71
Reichsprokurator
Beiträge: 1214
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:04
Wohnort: 2331 Vösendorf
Mitgliedschaft: Funktionsmitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Steve71 » Fr 22. Jan 2021, 05:27

Hoffentlich verliert Corona bald :roll: dann werden wir alle gewinnen ;)
Warhammer 40k
Ork's
Chaos Space Marines
KOW
Hochelfen
Brettspiele

Benutzeravatar
Mercedes Benz
Knappe
Beiträge: 92
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 21:04
Wohnort: 1120 Wien

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Mercedes Benz » Fr 22. Jan 2021, 12:29

Steve71 hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 05:27 Hoffentlich verliert Corona bald :roll: dann werden wir alle gewinnen ;)
Sind nur mehr 9.211 aktive Fälle.. es gesunden gottseidank immer mehr Leute als erkranken...
Imperial Fists
Ultramarines
Space Wolves
Blood Angels

Für den Imperator

Benutzeravatar
Franz
Fußsoldat
Beiträge: 173
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:14
Wohnort: Wien, Donaustadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: 40k Crusade - Der Herakon-Sternhaufen

Beitrag von Franz » Sa 23. Jan 2021, 07:53

Steve71 hat geschrieben: Fr 22. Jan 2021, 05:27 Hoffentlich verliert Corona bald :roll: dann werden wir alle gewinnen ;)
/signed/

Außerdem komme ich dann HOFFENTLICH dazu, gegen Deine Chaoten anzutreten
40K: Chaos in jeder Form, Orks, Dark Angels, Salamanders, Adepta Sororitas, Tyraniden, Aeldari, Necrons -new in town- Grey Knights
Viele! historische TTs
A Song of Ice and Fire - Lannister, Neutrals

Antworten