Allgemeine Regelfragen

Habt ihr Fragen zu anderen Spielsystemen - Hier seit ihr richtig!
Benutzeravatar
Fabse
Freiherr
Beiträge: 796
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:41
Wohnort: Wien 21.

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Fabse » Mo 16. Jan 2017, 09:38

39 Spielwochen übrigens, nicht Realzeit ^^
WH Fantasy:
Skaven, KdC

WH 40k:
Astra Militarum
Adeptus Sororitas
Grey Knights
1 Imperialer Ritter
1 Warhound Titan
Imperiale Inquisition

Infinity:
Ariadna

Pathfinder:
Arya Freyasdottir - Elfische Rangerin

X-Wing:
Abschaum und Kriminelle

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Mo 16. Jan 2017, 09:42

Trotzdem eine Hausnummer^^ Und es kommt natürlich auch drauf an ob man überall (und auch auf Reisen) Gegenstände herstellen kann oder sich dafür in einer Werkstatt befinden muss. Sollte Stefan aber heute sagen dass wir uns mal 1-2 Jahre in Schildkrötenfähre aufhalten und es dort eine Werkstatt gibt steht meiner Rüstung nichts im Wege :D
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Benutzeravatar
Judge Fredd
Freiherr
Beiträge: 790
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Judge Fredd » Mo 16. Jan 2017, 11:07

Naja, es kommt halt drauf an was du herstellen willst. Je besser das Item, desto schwieriger und zeitaufwendiger.
Aber wenn du in der Craft Klasse steigst, dann gibts auch Boni.
With sufficient ranks in Craft, you earn the following.

5 Ranks: When determining your weekly progress, double the result of your Craft check before multiplying the result by the item's DC.

10 Ranks: You do not ruin any of your raw materials unless you fail a check by 10 or more.

15 Ranks: When you determine your progress, the result of your check is how much work you complete each day in silver pieces.

20 Ranks: You can craft magic armor, magic weapons, magic rings, and wondrous items that fall under your category of Craft using the normal Craft rules.

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Mo 16. Jan 2017, 11:54

Cool, gilt das für uns auch? Weiß nicht ob wir diese extended rules mitverwenden, ansonsten wirds natürlich um einiges einfacher!
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Benutzeravatar
Judge Fredd
Freiherr
Beiträge: 790
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Judge Fredd » Mo 16. Jan 2017, 14:13

Extended??? Ich dachte das sind einfach die Regeln.

Ist dann wohl Meisterentscheid.

Meister! oh großer Meister! Darf der Halbling?
*knie* *bettel* *schleim*

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2569
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von snotl » Mo 16. Jan 2017, 14:24

Natürlich darf der Halbling! Vorausgesetzt er ist einmal längere Zeit vor Ort und hat die Zeit etwas zu fertigen. Während eines Abenteuers ist es natürlich schwierig, zwischen den einzelnen Bänden vergeht aber auch mal genug Zeit, dass man sich handwerklich betätigen kann :)
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Mo 16. Jan 2017, 14:42

Also ich hoff dann doch dass sich die Abenteuer auch goldmäßig genug lohnen dass sich auch mal der kleine Barde ein paar schöne Sachen einkaufen kann ohne 20 Wochen für eine Rüstung zu werken :D
Müssen uns dann eh auch mal anschauen wie das mit den Berufen ist. Hab in vielen Foren gelesen dass man mit seinen Handwerkskills bei langen Aufenthalten mit seinem Beruf Gold verdienen kann.
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2578
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Rotfuchs » Mo 16. Jan 2017, 15:26

Das darf man. Tarmin hat sich auch schon als Bauer betätigt (reich wird man da allerdings nicht). :)
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Mo 16. Jan 2017, 15:28

Sicher mehr als meine Tätigkeit als Wirt gebracht hat :lol:
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Di 17. Jan 2017, 11:16

Hab mich wieder ein wenig mit magischen Gegenständen beschäftigt und spare gerade auf das ein oder andere schöne Stück :) Aber die Regeln für den Kauf von den magischen Gegenständen verstehe ich nicht ganz. Auf http://paizo.com/pathfinderRPG/prd/core ... Items.html unter "Purchasing Magic Items" steht, dass magische Gegenstände, die über den Base Value einer Stadt in der man sich gerade befindet wert sind, nur zufällig verfügbar sind. Alle darunter sind mit einer 75% Wahrscheinlichkeit erhältlich.
Bedeutet das jetzt, dass man erstmal erwüfeln muss, ob auch einfache Heiltränke (sind ja auch magische Gegenstände) erhältlich sind und wer macht das? Und wie bekomme ich dann wirklich mächtige Gegenstände? Ich möchte zB gerne den gleichen Rucksack wie unser Mönch kaufen, da ich als Halbling nur sehr wenig tragen kann bevor ich überladen bin. Der kostet aber 2000 Gold und ist selbst in einer großen Stadt nur zu 75% erhältlich. In den kleinen Dörfern in denen wir uns rumtreiben hab ich dann ja quasi keine Chance den Gegenstand zu bekommen ausser wenn er mit sehr viel Glück erwürfelt wurde?

An sich finde ich das schon logisch, dass nicht jedes kleines Pimperldorf die mächtigsten Gegenstände hat :lol:
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Benutzeravatar
Judge Fredd
Freiherr
Beiträge: 790
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Judge Fredd » Di 17. Jan 2017, 13:04

Also das solltest du dir mit dem Meister ausmachen. Da Magnimar eine riesige Stadt ist, konnten wir auch einkaufen, was das Herz begehrt. Ob der Krämerladen in Schildrkrötenfähre allerdings Magische Rucksäcke führt ist zu bezweifeln. Vielleicht gibt es die Möglichkeit einen per Post zu bestellen. Allerdings soll die Post dort oben nicht sehr zuverlässig sein.
Ich bin mir aber sicher, dass wir bald mal wieder in einer größeren Stadt vorbei schauen. Irgendwann müssen wir ja in Magnimar Meldung machen.

Benutzeravatar
Hexer
Musiker
Beiträge: 201
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 22:38

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Hexer » Mi 18. Jan 2017, 08:48

alle TW, die es durch seine Klassenstufen erhalten hat. Seine Volkstrefferwürfel ändern Liebe Leute,
ich hab da mal eine Frage zur Erschaffung von Skeletten und Zombies.
Hier ist mal der Zauber um den es geht:
Tote beleben
Schule: Nekromantie [Böses]; Grad: KLE 3, HXM/MAG 4
Zeitaufwand: 1 Standard-Aktion
Komponenten: V, G, M (ein Onyx im Wert von 25 GM pro TW der untoten Kreatur)
Reichweite: Berührung
Ziele: Eine oder mehrere berührte Leichen
Wirkungsdauer: Augenblicklich
Rettungswurf: Nein; Zauberresistenz: Nein

Dieser Zauber verwandelt die Knochen oder Leichen toter Kreaturen in untote Skelette oder Zombies (siehe Monsterhandbuch), die deinen gesprochenen Befehlen folgen.

und hier ist die Skelettschablone:

Ein Skelett erschaffen
„Skelett“ ist eine Schablone, die auf jede körperliche Kreatur angewendet werden kann, die nicht bereits untot ist und ein Skelett besitzt. Im Folgenden wird dieses Wesen Basiskreatur genannt.

Trefferwürfel: Ein Skelett verliert sich in W8. Kreaturen ohne Volkstrefferwürfel werden so behandelt, als ob sie 1 Volkstrefferwürfel besäßen. Wenn die Kreatur mehr als 20 TW besitzt, kann sie durch den Zauber Tote beleben nicht in ein Skelett verwandelt werden. Um seine Bonustrefferpunkte festzulegen, verwendet ein Skelett anstelle seines KO-Modifikator seinen CH-Modifikator.

Fertigkeiten: Das Skelett verliert alle Fertigkeitsränge der Basiskreatur und gewinnt selbst keine neuen dazu.

Könnte ich mit diesem Zauber nur ein Skelett erschaffen, dass über eine TW verfügt, oder hängt die Anzahl der TW von der Nummer an Edelsteinen ab, die ich aufwände um den Zauber zu wirken?
Vielleicht hat einer von euch einen Gedanken dazu.
Ps: Es gibt später noch einen Zauber bei dem die TW der Ursprungskreatur nur durch W8 ersetzt werden.
Bild
Infinity: Combined Army
WH 40k: Chaos Space Marines, Tyraniden
WH Fantasy: Oger, Vampire
Kings of War: Oger, Untote
X-Wing: Imperium

Benutzeravatar
Fabse
Freiherr
Beiträge: 796
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:41
Wohnort: Wien 21.

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Fabse » Mi 18. Jan 2017, 09:23

Ja stimmt glaub ich, je nachdem wieviele Edelsteine du verwendest, steigen die TW.
Das leite ich jetzt aus dem Wortlaut "ein Onyx im Wert von 25 GM pro TW der untoten Kreatur" ab.
WH Fantasy:
Skaven, KdC

WH 40k:
Astra Militarum
Adeptus Sororitas
Grey Knights
1 Imperialer Ritter
1 Warhound Titan
Imperiale Inquisition

Infinity:
Ariadna

Pathfinder:
Arya Freyasdottir - Elfische Rangerin

X-Wing:
Abschaum und Kriminelle

Benutzeravatar
Fabse
Freiherr
Beiträge: 796
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:41
Wohnort: Wien 21.

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Fabse » Do 26. Jan 2017, 08:27

Ach ja, weils das letzte Mal aufkam:

Delay

By choosing to delay, you take no action and then act normally on whatever initiative count you decide to act. When you delay, you voluntarily reduce your own initiative result for the rest of the combat. When your new, lower initiative count comes up later in the same round, you can act normally. You can specify this new initiative result or just wait until some time later in the round and act then, thus fixing your new initiative count at that point.



und Jump:

Table: Acrobatics DC's for Long Jumps Long Jump Acrobatics DC
5 feet 5
10 feet 10
15 feet 15
20 feet 20
Greater than 20 feet +5 per 5 feet

Kurz gesagt: waagrechte Sprünge pro Fuss 1 Schwierigkeitsgradpunkt (pro Meter also 3 Punkte)


Table: Acrobatics DC's for High Jumps High Jump Acrobatics DC
1 foot 4
2 feet 8
3 feet 12
4 feet 16
Greater than 4 feet +4 per foot

senkrechte Sprünge pro Fuss 4 Schwierigkeitsgradpunkte (pro Meter also 12 Punkte)

...und soweit ich es verstehe: wenn man irgendwie schräg springt addiert sich die waagrechte + senkrechte Schwierigkeit.

4 Meter nach vorne heißt also Schwierigkeit 12
4 Meter in die Höhe 48
4 Meter schräg nach vorne und vier nach oben 60

Springen benutzt immer Acrobatics, außer man hat die "Unterfähigkeit" Acrobatics(Jump), die wird dann besser sein und man kann sie benutzen.


Quelle: Loki
WH Fantasy:
Skaven, KdC

WH 40k:
Astra Militarum
Adeptus Sororitas
Grey Knights
1 Imperialer Ritter
1 Warhound Titan
Imperiale Inquisition

Infinity:
Ariadna

Pathfinder:
Arya Freyasdottir - Elfische Rangerin

X-Wing:
Abschaum und Kriminelle

Benutzeravatar
Buxbaum
Reichsvikar
Beiträge: 658
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 13:20

Re: Allgemeine Regelfragen

Beitrag von Buxbaum » Do 26. Jan 2017, 10:05

Hab grad wegen den gefunden Stäben etwas nachgeschlagen. Stimmt es, dass ich die Stäbe nicht benutzen kann, wenn der darin befindliche Zauber generell meiner Klasse nicht zur Verfügung steht?
Hab in den Regeln das hier gefunden:
Spell trigger items can be used by anyone whose class can cast the corresponding spell.
gefunden hier: http://paizo.com/threads/rzs2kclu?Wands ... n-Use-Them

Das heisst also, dass ich die 3 Stäbe nicht benutzen kann, weil die Zauber einem Barden nicht zur Verfügung stehen.
Umgekehrt hätte dann aber unser Hexenmeister den Stab der leichten Wunden heilen auch nicht benutzen dürfen:
Cure Light Wounds
Classes: Bard 1, Cleric 1, Druid 1, Paladin 1, Ranger 2, Inquisitor 1, Witch 1, Alchemist 1
Stimmt das so?
WHFB: KdC,HE,O&G
40K: DA, Necrons
Infinity: Yu Jing (ISS)
SAGA: Anglo-Dänen
Bild

Antworten