They came from the depths - Genestealer Cult

Präsentiert eure Modelle!
Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Fr 30. Aug 2019, 10:42

Hallo werte Freunde,

ich habe mich dazu entschieden eine neue Armee aufzubauen und dies auch hier zu dokumentieren.
Nachdem ich bisher Tau gespielt habe, habe ich mich für eine Armee mit etwas Nahkampf und Psychische Fähigkeiten entschieden: Genestealer Cult

Gut finde ich hierbei dass ich auch Tyraniden und die Imperiale Armee als Verbündete mitnehmen kann.
Man stelle sich ein paar Lemon Russ und Basilisken vor wie sie über das Schlachtfeld tuckern. Es fliegt ein Hive Tyrant vorbei und der Kommandant gibt den Befehl: "Nicht Schießen! Das sind unsere Verbündeten..." :D

Bisher habe ich an meinem Farbschema gearbeitet und habe dieses nun an den 3 HQs, 2 Squad-Leadern und 2 Bannerträgern getestet. Nachdem meine Tau Grün sind, wird die GSC wohl Rot und Blau werden.
Ich bin bei weitem kein Profi und bei den Mänteln habe ich noch meine Probleme. Ich denke allerdings es ist ein guter Anfang...
IMG_20190827_170045_447.jpg
Im nächsten Post gehe ich näher auf das Farbschema ein und erkläre ein paar Ideen und Techniken welche ich probiert habe.

lg,
Mario

Franz
Mundschenk
Beiträge: 116
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:14
Wohnort: Wien, Donaustadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Franz » Fr 30. Aug 2019, 11:31

Bei weitem kein Profi? Also ehrlich - was man jetzt schon sehen kann, ist top! Der Overlord (? - das Tyranidendings ) sieht spitze aus... Genestealers sind ein sehr interessante Truppe, die -so weit ich sie kenne- alles haben, was man will.. Psyker, Assassinen, Nahkämpfer, Fahrzeuge...
40K: CHAOS in jeder Form, Orks, Dark Angels, Salamanders, Adepta Sororitas, Tyraniden, Aeldari
Viele! historische TTs

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » Sa 31. Aug 2019, 13:02

Sehr schönes Farbschema. Und deine Malkünste brauchen sich auf keinen Fall verstecken! :D Ich bin schon darauf gespannt, wie das Projekt weitergeht.
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Sa 31. Aug 2019, 13:37

Hallo,

Ich bin eigentlich ein paar Wochen vorraus, daher werden Anfangs die Posts öfters kommen.
Wie bereits erwähnt wollte ich Rot und Blau als Farbschema haben. Hinzu kommt das GSC typische Violett.

Außerdem wollte ich die neuen Contrast Farben etwas ausprobieren, allerdings habe ich leider keinen hellen Grundierungsspray bekommen.
Citadel White wurde mir hierbei ausdrücklich nicht empfohlen.

Dafür wurde mir eine andere Technik nahegelegt: pre-shading
Die Idee ist, dass man mit Schwarz einmal die ganze Figur ansprüht. Nach dem Trocken sprüht man mit einer helleren Farbe von Schräg-Oben die obere Hälfte nochmals an und zum Schluss mit einer noch helleren Farben von oben (der leicht Schräg) die obersten Schichten.
Hier gibt es 2 Beispiel Videos:
Spoiler:

Hierdurch bekommt man bereits bei der Grundierung einen Farb- und Schattenverlauf rein.
Wenn man nun die Layer (gut verdünnt) aufträgt, ist alles im Schatten dunkler als alles was in der Sonne ist.

Am einfachsten geht das ganze mir einer Airbrush, aber leider habe ich keine. Mal sehen was ich mit der Technik ohne Airbrush so schaffe...

Weiters habe ich Feathering/Layering so ziemlich überall benutzt.
Hierbei beginnt man mit einer dunklen Grundschicht und verwendet ganz leicht hellere und gut verdünnte Farben um einen Verlauf zu bekommen.
Der Trick ist, das die neue Schickt nicht das ganze Teil abdeckt, sondern nur zu einem gewissen Teil. Die wiederholt mit immer helleren Farben und man bekommt einen Super Effekt.
Dies eignet sich außerdem um Muskeln, Gesichter und sonstige Teile hervorzuheben um den 3D Effekt zu verstärken.
Anbei wieder 2 Beispiel Videos:
Spoiler:

Beispiel anhand meines Overlords (Patriarch):
Spoiler:
Klauen und Stachel:
IMG_20190827_215131.jpg

Ich denke meine letzte Schicht im Bild war ein bisschen zu Rot und ich hätte noch 1-2 Zwischenschichten machen sollten. Aber solange man nicht mit einer Lupe hinsieht, ist es OK :D
Diese Technik habe auch auf dem Blauen Panzer angewandt und ebenso auch auf den Violetten Muskelpartien. Bei meinen normalen Truppen findet sich die Technik auch überall bei Kleidung, Waffe und Gesicht im kleinen Format wieder. Da reichen meistens eine oder zwei hellere Schichten.

Da dieser Post doch etwas länger wurde, werde ich erst im nächsten Post ein paar mehr Bilder posten und auch einige andere Beobachtungen herzeigen.
Falls jemand konkrete Fragen hat, einfach posten :)

lg,
Mario

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » So 1. Sep 2019, 14:13

Die "Feathering-Technik" habe ich in ähnlicher Art schon recht oft bei den Muskelpartien der Orks angewandt, was dem Ogervideo ziemlich entspricht. Der Effekt bei dem Rückenpanzer des Ganten hat mich aber ein wenig überrascht. Wirkt recht einfach zu machen und schaut toll aus.
Wie lange hast du denn eigentlich für den Patriarchen gebraucht und wie gut hat diese Technik beim Panzer geklappt?
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » So 1. Sep 2019, 16:53

Ich habe in etwa 10 Stunden am Patriarchen verbracht. Mit dem Rückenpanzer bin ich allerdings nicht zufrieden.
Ich denke mir fehlt ein richtig dunkles Blau um die hellen Partien wirklich strahlen zu lassen.
Genauso unzufrieden bin ich mit den Muskelsträngen am Rückenpanzer. Ich habe wohl teilweise zu viel Shade benutzt.

Die Muskeln auf den Händen, sowie alle Stacheln, haben dafür recht gut geklappt.
Folgend der Fortschritt an den HQs. Ein paar mehr Highlights und Details bei den kleinen Figuren und das Finalisieren der Base des Patriarchen.

Das Rohr wurde mit einer Eisenfarbe (Leadbelcher) grundiert.
Die braun/grüne Hose auf der Figur links stammt vom Spray (The Fang).
Beim Stab ist der untere Teil vom Spray und der obere Teil wieder mit Leadbelcher grundiert.
Auf alle diese Teile wurde die Contrast Farbe "Snakebite Leather" angewandt.
Wie man sieht wurde aus dem Metall Untergrund ein Schöner goldenere/bronzener Ton, während bei der Hose ein eher grünlicher Ton raus gekommen ist.
Die Lektion hier lautet: Experimentieren!
IMG_20190830_204155.jpg
Die Totenköpfe auf der Base wurden mit Ushabti Bone grundiert und danach mit der Contrast Farbe "Skeleton Horde" bearbeitet.
Ohne Trocknungszeit war das weniger als eine Minute arbeit. Inzwischen kamen immer weitere und heller Schichten an Violett hinzu.
Ich habe hier nur an der Oberseite gearbeitet und die untere einfach ignoriert.
IMG_20190830_204242.jpg
Die Base, welche zum Modell dazugehört, sah so aus als ob da Spinnweben oder so hingehören bzw. angemalt werden sollen.
Da ich doch recht faul bin, habe ich mich entschieden dass es Schleim ist. Daher habe ich einfach die Technische Farbe "Nurgle's Rot" großzügig Verteilt.
IMG_20190830_210100.jpg
Zu guter letzt habe ich das ganze leicht mit einem Grau gedrybrusht, wobei ich die Unterseite etwas mehr bearbeitet habe.
Das Bild ist wegen dem Blitz leider nicht so gut geworden. Die Idee war das man zwar keine Farbe erkennen kann auf der Unterseite, wegen dem "Schatten", allerdings soll man durch das Grau immer noch ein paar Konturen erkennen können.
IMG_20190901_134215.jpg
Im nächsten Eintrag kommen dann Gesichter dran. Mein Angst Thema. Aber auch da gibt es ein paar Überraschungen :)

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2742
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von snotl » Mo 2. Sep 2019, 10:46

Lieber Peste,

die Viecher schauen ja schon mal richtig gut aus! Ich glaube auch, dass sich die Armee im Vergleich zu deinen Tau anders spielen --> gute Wahl!

Ich habe mir testweise eine grüne Kontrastfarbe für meine Orks gekauft und festgestellt, dass ohne eine helle Grundierung der Unterschied zu einer normalen Grundierungsfarbe von GW minimal ist. Vielleicht ist es ja bei den grellen Farben wie gelb anders.
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mo 2. Sep 2019, 20:13

snotl hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:46
Ich habe mir testweise eine grüne Kontrastfarbe für meine Orks gekauft und festgestellt, dass ohne eine helle Grundierung der Unterschied zu einer normalen Grundierungsfarbe von GW minimal ist. Vielleicht ist es ja bei den grellen Farben wie gelb anders.
Ich habe meine eBay Tau FireWarrior kürzlich gesäubert und mit dem grünen Contrast neu eingefärbt.
Da sing ganz Unterschiedliche Ergebnisse raus gekommen. Die Untergrundfarbe macht sehr viel aus.

Ich kann auf jeden Fall die Contrast Farbe Black Templar empfehlen.
Alle Fernkampfwaffen in den Bildern wurden Metall grundiert und einfach mit Black Templar eingefärbt. Fertig. Kein Drybrush, kein Edge-Highlighten

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mo 2. Sep 2019, 23:54

Kommen wir nun zu den Gesichtern.

Es ist irgendwie mein Angst Thema, weil ich selten Zufrieden bin mit der Hautfarbe und teilweise zu zittrig für die feinen Züge.
Augen versuche ich erst gar nicht, weil ich nicht so genau ansetzen kann. Es ist allerdings auch ewig her dass ich Menschliche (o. ä.) Haut gepinselt habe. Mal sehen...

Bei den GSC gibt es mehrere Arten von Gesichtern.
Violette, Tyranid-artige Gesichter, (fast) Menschliche Gesichter, und alles dazwischen.

Für meine HQs wollte ich zwar Menschliche Gesichter, aber diese in hellen Violett tönen.
Für die bisherigen Truppen wollte ich normale Menschliche Gesichter nehmen.
Ich habe hier 2 verschiedene Techniken benutzt.

HQs
Ich habe hell Grundiert mit "Rakarth Flesh". Die untere Hälfte, wo der Klebstoff rankommt, wurde später mit Black Templar bearbeitet.
Beim Grundieren ist mir Zufällig aufgefallen das bei meinem HQ mit der Robe noch was fehlt. Das wurde auch gleich mal Grundiert.
IMG_20190831_092838.jpg

Nach dem Trocknen habe ich Contrast Fireslayer Flesh aufgetragen.
Ich habe versucht diese Pfützen zu vermeiden, aber es ist mir nur teilweise gelungen.
Das Gesicht selbst wurde aber Super hervorgehoben. Da muss man nicht allzu viel nachbessern.
IMG_20190831_093437.jpg

Bei der Robe habe ich ein paar Grundierungen hinzugefügt.
IMG_20190831_100824.jpg

Die Grundierten Gesichter wurden festgeklebt und mit einer Stark verwässerten Layer von "Genestealer Purple" bearbeitet.
Das Ergebnis war viel besser als gedacht. Bei allzu dunklen Stellen auf der oberen Seite habe ich eine zweite, feine Schicht von Purple aufgetragen.
IMG_20190831_114710.jpg

Die fehlenden Details der Robe wurden angebracht.
Das grelle Grün wurde etwas verdunkelt und die Roten Partien mit einem leicht helleren Rot nachgezogen.
Ich denke mal die Modelle sind soweit fertig.
Spoiler:
Aus irgendeinem Grund waren die Bilder auf dem Kopf. Ich habe sie daher zu Imgur hochgeladen.
Bild
Bild

Truppen
Diese kommen beim nächsten Mal dran :)

Ich habe heute Erfahren, dass ich in 2 Wochen meine GSC testen darf. Ich habe noch etwas Vorsprung, aber bald werden die Posts spärlicher, damit ich etwas mehr Zusammenbauen kann.

Benutzeravatar
Sorbus
Hauptmann
Beiträge: 477
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 07:26

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Sorbus » Di 3. Sep 2019, 08:36

Die sehen wirklich prima aus! Das sieht man dass du hier viel Zeit investierst :-)
Finde es auch super dass du das so gut dokumentierst!
--Sorbus
Infinity Panoceania & Tohaa
BloodBowl Nurgle

Franz
Mundschenk
Beiträge: 116
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 10:14
Wohnort: Wien, Donaustadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Franz » Di 3. Sep 2019, 13:31

Sehr interessant... trotz der Anleitung würde ich mir wünschen, nir die Hälfte davon selbst hinzubekommen
40K: CHAOS in jeder Form, Orks, Dark Angels, Salamanders, Adepta Sororitas, Tyraniden, Aeldari
Viele! historische TTs

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » Di 3. Sep 2019, 18:24

Echt gut gelungene Bemalung! Da kannst du wirklich mit dem Ergebnis zufrieden sein. Würdest du vielleicht auch ein Vergleichsfoto von den Taukriegern hineinstellen. Mich würde der Unterschied zwischen den Farben interessieren.
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Di 3. Sep 2019, 23:55

EDIT: Ok, ich bin zu faul um jetzt wieder bei Imgur hochzuladen. Wenn man auf die Bilder klickt, erscheinen diese richtig herum bei mir.
Sorbus hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 08:36
Die sehen wirklich prima aus! Das sieht man dass du hier viel Zeit investierst :-)
Finde es auch super dass du das so gut dokumentierst!
Danke!
Ich hoffe ich vergesse es nicht, aber ich habe vor die Figuren am Samstag mitzunehmen damit diese auch mal in echt gesehen werden.
Franz hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 13:31
Sehr interessant... trotz der Anleitung würde ich mir wünschen, nir die Hälfte davon selbst hinzubekommen
Übung macht den Meister :D
Rotfuchs hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 18:24
Echt gut gelungene Bemalung! Da kannst du wirklich mit dem Ergebnis zufrieden sein. Würdest du vielleicht auch ein Vergleichsfoto von den Taukriegern hineinstellen. Mich würde der Unterschied zwischen den Farben interessieren.
Kommt sofort :D
IMG_20190903_191756.jpg
Ganz links (Pathfinder) und mitte (Ethereal) waren meine ersten Tau vor knapp 2 Jahren. Die rechte Figur (Cadre Fireblade) habe ich Anfang des Jahres gekauft und angemalt.

IMG_20190903_191852.jpg
Diese Feuerkrieger kamen Schwarz von eBay. Ich habe diese im Sommer gesäubert. Die linke war Weiß grundiert und die rechte war Paige.
Die Braune Hose wurde klassisch gemacht, das Grün war die Contrast Farbe ohne Highlights.

IMG_20190903_191944.jpg
Als Vergleich meine ersten beiden Figuren (links und mitte) aus einem anderen Spiel von vor ca. 3 Jahren. Der große, alte Krieger rechts wurde auch etwa Anfang des Jahres gemalt.

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt
Mitgliedschaft: Basismitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mi 4. Sep 2019, 00:24

... ok, bei den HQs der Tau habe ich auch etwas Rot und Blau drinnen :D

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2804
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » Mi 4. Sep 2019, 08:05

Danke für die Bilder! Den Unterschied erkennt man schon. Du würdest die Kontrastfarben also empfehlen?
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Antworten