Decks - Standard Saison 2015/16

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Fr 17. Jul 2015, 00:31

An dieser Stelle wollen Judge Fredd und Ich euch an unseren aktuellen Standard Decks teilhaben lassen die wir auf Turnieren und FNMs spielen. Wir werden versuchen unsere aktuellen Decks zu posten, unsere Strategie erklären, berichten wie Spiele abgelaufen sind und Änderungen durch neue Blocks erklären.

Aktuell ist das natürlich ein kleiner Vorgriff, da im Oktober der Theros Block und M15 aus dem Turnier ausscheidet und die aktuelle Saison nur noch zwei Monate dauert.

Damit wollen wir euch nicht nur zeigen was wir gerade am Start haben, sondern euch auch einen Einblick in das aktuelle Turnier Metagame geben. Fragen sind naturlich immer willkommen. Decks die ihr für aktuelle Saisonen plant ebenso, Decks die nur zum Spass an der Freude oder für Casual Spiele sind werden wir an anderer Stelle analysieren und diskutieren.
Bild

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Mo 10. Aug 2015, 20:45

So here we go! Bier ist nicht das einzige das gebraut werden kann. Hier präsentiere ich euch das erste Deck zum nach bauen und mitspielen.
BG Elves (Standard - Budget)
Vor dem Release von Magic:Origins war es noch nicht möglich ein Elfen Deck zu bauen, da es schlicht und einfach zu wenige im Standard Format gab, den Wunsch danach habe ich dennoch nicht vergessen. ;)

Hier also ein Elfen Deck in den Farben schwarz & grün. Im Große und Ganzen handelt es sich um ein Weenie und Aggro Deck, es ist außerdem ein Budget Deck und kann im kompetiven Bereich überraschen. Budget meint in dem Fall einen Preis von aktuell € 40,-, gesetz dem Fall man nennt keine einzige Karte sein eigen oder hat niemanden um zu tauschen.

Hier zuerst die Liste, dann die Statistik des Decks und im Abschluss gehe ich wieder auf jede einzelne Karte ein:
deck-1.jpg
stats.jpg
Mana Base:
mana.jpg
Kurz und bündig: 11x Sumpf und 11x Wald. 22 Mana sind meines Erachtens nach vollkommen ausreichend für dieses Deck um stabil zu laufen.

Auf das Land "Dschungellichtung" (beide Farben +1 Lebenspunkt dafür getappt ins Spiel) habe ich erstmals verzichtet, da es in Khans und Fate erschienen ist und somit nur bis Frühjahr 2016 Standard Legal wäre. Prinzipiell kann man sich aber überlegen es zu spielen, bedacht sollt aber werden das es getappt kommt und somit verlangsamt und 1 Lebenspunkt jetzt nicht der Rausriss ist. Abgesehen davon erhöht es den Preis des Decks wieder um € 2,-.

"Sich entfaltende Wildnis" hab ich ebenfalls nicht eingebaut, da es getappt kommt und damit verlangsamt.

Als Premium version könnte man natürlich 4x "Llanowar Ödland" spielen - kommt preislich aber auf circa € 2,50 die Karte. Bei also insgesamt € 10,- habe ich es nicht in die Liste aufgenommen, sollte aber erwähnt werden.

Kreaturen
B Creatures-1.jpg
  • Knorrwurzel-Fallensteller: Der erste Elf, in schwarz, betritt für ein Mana das Spielfeld. Diese Karte ist soviel im Early wie auch im Mid Game gut zu spielen. Zu Beginn der Partie hat er die Möglichkeit im Austausch für einen Lebenspunkt ein grünes Mana zu generieren das aber nur für Elfen ausgegeben werde darf. Im weiteren Verlauf der Partie gibt er einem Elf deiner Wahl Todesberührung bis zum Ende des Zuges, auch so kann man großen Viechern beikommen und stellt damit sichert damit den Respekt im Falle eines gegnerischen Angriffs.
  • Dornbogenschütze: Der nächste Elf, der mit nur einem Mana das Geschehen betritt. Jedes mal wenn er angreift verliert JEDER Gegner der keinen Elf kontrolliert einen Lebenspunkt. Das kann sch schon zusammen läppern, vor allem im Multiplayer wie es ja immer wieder in der SpielBar vorkommt. :lol:
  • Güldenlaub-Ausdünner: Der dritte und letzte sumpfige Elf in diesem Set und die erste Rare Karte aus Origins. Für fünf Mana bekommt man solide 4/3 aufs Feld und darf außerdem noch eine NICHT Elf Kreatur zerstören deren Stärke und Widerstand ungleich sind. Das hilft als Remover gegen viel böses das der Gegner stellen kann. Gleichzeitig kann der Ausdünnen auch nur von mindestens zwei Kreaturen geblockt werden, sprich entweder geht er durch oder der erst der Elfen Armee kann im ideal Fall zum Ziel wandern.
G creatures 1-1.jpg
  • Elfischer Visionär: Grün, 1/1, ersetzt sich selbst in der Hand da man eine Karte ziehen kann wenn er ins Spiel kommt (Card Advantage) und kostet 2 CMC - Weiter!
  • Dwynens Elfenkrieger: Sollte man schon einen Elfen im Spiel haben bekommt man zu einem soliden 2/2 für zwei CMC einen 1/1 elf Token für lau, geschenkt und aufs Haus. Das sollte recht oft vorkommen, dennoch ist er selbst für die Kosten gut genug und darf somit auch mal allein aufs Feld.
G Creatures 2-1.jpg
Jetzt kommen wir zur elfischen Elite:
  • Bote des Waldes: Hohoho, ein alter Bekannter der neu aufgelegt wurde. Wie euch Judge Fredd sicher aus vielen leidvollen Spielen gegen Elfen im allgemeinen und den Duell Decks im besonderen berichten darf, kann diese Karte einen geglaubten Sieg in eine Niederlage verwandeln. Für 4 CMC steht der Bote in diesem Deck zwar schon im oberen Bereich der Nahrungskette, dafür bekommt man aber nicht nur solide 2/2 die auch über permanenten Trampelschaden verfügen sondern auch noch DAS Extra welches den Preis rechtfertigt. Wenn der Bote ins Spiel kommt, deckt man die obersten 4 Karten seiner Bibliothek auf, JEDE Elf Karte die da zum Vorschein kommt, darf auf die Hand genommen werden und das sind nach dem Boten immer noch 26 im Deck, der Rest unter die Bibliothek. Nachdem bei solchen Decks oft das Problem ist das man seine Hand zu schnell leer spielt, fühlt man selbige so wieder auf elegante Weise.
  • Dwynen, Güldenlaub-Daen: Ebenfalls für 4CMC der "Kriegsherr" des Decks. Reichweite und 3/4 ist gut, alle anderen Elfen unter der eigenen Kontrolle bekommen dauerhafte +1/+1 spendiert ist besser und die Fähigkeit bei seinem Angriff +1 Lebenspunkt für jeden angreifenden Elfen ist das was Elfen am besten können. Leider ist die Gute legendär und deshalb bekommt sie auch nur 2 Slots in diesem Deck spendiert.
SotP-1.jpg
  • Schamanin des Rudels: Die letzte Kreatur in dem Setup und die einzige die beide Farben vereint. Für 3CMC bekommt man aggressive 3/2 aufs Feld. Diese Karte war auch der Hauptgrund um sich an diesen Deckbau zu machen, da sich mich beim Preview schon an den "Grey Merchant of Asphodel" aus Theros erinnert. das war eine Karte die ich zu Beginn der Theros Saison stark gespielt habe, zuletzt bei unserem Theros Abschluss Seeland und auch da kann euch Judge Fredd sicher mit schmerzvollen Berichten erfreuen.
    "Wenn die Schamanin des Rudels ins Spiel kommt, verliert ein Gegner deiner Wahl so viele Lebenspunkte, wie du Elfen kontrollierst." Wenn man die ersten Runden aggresiv spielt, sollte man eigentlich in der 5ten Runde den Sack zumachen.
Sprüche:
spells.jpg
Insgesamt 11 Spontanzauber runden das Paket ab.
  • Titanisches Wachstum: Guter Combat Trick um das Glaskinn der Elfen Armee ein wenig auszugleichen oder überraschend mehr Schaden zuzufügen.
  • Die Macht der Massen: Eher für den eigenen Zug gedacht um mit den ganzen kleinen mit Glück einen Alpha Strike durch zu bringen. In der Mit aber natürlich auch ein guter Combat Trick.
  • Äußerster Preis: Wenn man schon schwarz spielt, sollte man auch diesen Remover spielen. Es gibt zwar immer noch viele Multicolored Kreaturen und auch gegen Artefakt Kreaturen ist es zwar eine tote Karte, dennoch wird man häufig Ziele finden. Auch weil es eine Drachen von Tarkir Karte ist bietet sich als Alternative auch das "Augenweh-Massaker" an. Die ist zwar leider eine Hexerei und kostet stolze 4CMC gibt aber allen Nicht-Elfen -2/-2 bis zum Ende des Zuges.

Dieses Deck ist für alle gedacht, die ein fluffiges, leistbares Deck für FNMs oder Casual Spiele suchen. Aktuell findet sich dieser Build auch nicht im aktuellen Meta, insofern hat man damit auch ein frisches Deck welches zu überraschen weiß. Sideboard gibt es aktuell noch nicht - kann bei Bedarf aber nachgereicht werden.

Das wars fürs erste. Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. Für weiterführende Fragen, Feedback und/oder Wünsche nach anderen Decks stehe ich gerne zur Verfügung.
Bild

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2122
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von snotl » Di 11. Aug 2015, 10:54

Eine Frage eines Magic Neulings: Was ist ein Teenie Deck?
Titanic Growth +4/+4 als Spontanzauber für 2 Mana ist top!
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Di 11. Aug 2015, 11:19

snotl hat geschrieben:Eine Frage eines Magic Neulings: Was ist ein Teenie Deck?
Kein Problem, dabei handelt es sich um eine seltene Form des Weenie (=kleine Scheißer) Deck welches von der automatischen Rechtschreibkorrektur in "Teenie" unbemerkt umgewandelt wurde. :lol:
snotl hat geschrieben:Titanic Growth +4/+4 als Spontanzauber für 2 Mana ist top!
Es ist zumindest eine gute Option im aktuellen Standard bei den Farben. Ich überlege noch einen Split auf 2x Titanic Growth" und 2x Become Immense.
Image.png
Image.png (125.45 KiB) 2751 mal betrachtet
Im Schnitt sollte es wahrscheinlich auch für 2 CMC rausgehen - ist aber aus Khans und ich wollte mich eigentlich auf Origins beschränken.
Bild

Benutzeravatar
Judge Fredd
Reichsvikar
Beiträge: 655
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Judge Fredd » Di 11. Aug 2015, 11:22

Wow klingt echt gut. Müsste man direkt mal ausprobieren. Glaub es würde eine echte Gefahr darstellen. Become imense wäre natürlich zu überlegen, aber für mich eher eine Sidebord Option, da doch sehr teuer und unklar wie groß der Friedhof noch wird.

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2122
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von snotl » Di 11. Aug 2015, 11:25

Naja 6-Mana für "Become Immense" kann natürlich einen Überraschungseffekt haben, insbesondere in Kombination mit etwas fliegendes. Aber doch ziemlich teuer. Da würde ich noch mehr "titanic Growth" reingeben und den Gegenspieler seine blockenden Kreaturen rausnehmen.
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Di 11. Aug 2015, 11:59

Ist nicht zu teuer. 6CMC sind es nur bei hardcast, es ist auch möglich das du die Karte nur für 1CMC ausspielst indem du das farblose Mana bezahlst wenn du über Delve Karten aus deinem Friedhof entfernst. Dann ist es auf einmal günstiger als Titanic Growth. TG bleibt aber verlässlicher weil konstante Kosten, dass stimmt schon.
Judge Fredd hat geschrieben:Become immense wäre natürlich zu überlegen, aber für mich eher eine Sidebord Option, da doch sehr teuer und unklar wie groß der Friedhof noch wird.
Wenn dann muss man das Deck einfach leicht umstrukturieren, zB "Evolving Wilds" um den Friedhof schneller zu füllen. Die 4x "Ultimate Price" spielst du eigentlich auch sofort wenn du sie auf die Hand bekommst und oft wirst du mit 1/1 Kreaturen einfach Chump blocken weil das Meta gerade sehr aggressiv ist. Abgesehen davon sind die 4x "Ultimate Price" nur das untere Ende der Nahrungskette wenn es um Removal und Counterspells geht, da fliegt einem aktuell auch gerade gehörig viel um die Ohren.
2x "Become Immense" würden sich auch nicht im Weg stehen, 4x schon.
Bild

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Rotfuchs » Di 11. Aug 2015, 13:19

Klingt interessant, man braucht zwar den Doktor in Magickunde um alle Bereiche zu verstehen, aber ich bin mir sicher, dass man die Effekte auch beim Spielen erlernen (= abbekommen) kann. ;)
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Di 11. Aug 2015, 17:01

Rotfuchs hat geschrieben:Klingt interessant, man braucht zwar den Doktor in Magickunde um alle Bereiche zu verstehen, aber ich bin mir sicher, dass man die Effekte auch beim Spielen erlernen (= abbekommen) kann. ;)
:lol:
Kann man sicher, aber willst du etwas bestimmtes wissen?
Bild

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Rotfuchs » Di 11. Aug 2015, 21:55

Noch nicht. Die einzelnen Karten machen ja Sinn, auch die Zusammenstellung erscheint mir verständlich. Ich kenne nur noch nicht die anderen Karten, mit denen man diese gar nicht so diplomatischen Elfen kontern können muss. Aber da kommt sicher noch eine Liste von Dir, oder? :D
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Mi 12. Aug 2015, 10:37

Ja kann ich machen. Die Frage ist nur welche Voraussetzungen? Eine fluffige Liste oder eine kompetitive, ein Budget Deck oder nicht?
Bild

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2010
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Rotfuchs » Do 13. Aug 2015, 10:31

Natürlich fluffig
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2122
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von snotl » Do 13. Aug 2015, 11:33

Ein Goblinspieler der nicht fluffig spielt - Rotfuchs magst du nicht einmal eine knallharte Liste ausprobieren :)
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Vindicator
Reichsvikar
Beiträge: 659
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:07
Wohnort: XXIII

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Vindicator » Di 29. Sep 2015, 11:42

Im Anschluss an das 2HG setzten sich Lion King und ich zusammen um an neuen Decks für das Format zu basteln. Die Zwischenergebnisse wollen wir euch nicht vorenthalten - entschuldigt bitte das ich die Listen nicht gleich aufarbeite. Leider fällt mir gerade ein wenig die Zeit dafür und es wird sich sicher noch etwas ändern.

Meine Liste ist ein Esper Control Deck mit Awaken Thema:

Creatures:4
4 Halimar Tidecaller

Spells:29
2 Ghostfire Blade
2 Secure the Wastes
2 Quarantine Field
4 Ruinous Path
4 Scatter to the Winds
2 Stasis Snare
2 Coastal Discovery
2 Narset Transcendent
2 Rising Miasma
1 Ob Nixilis Reignited
2 Planar Outburst
3 Dig Through Time
1 Ugin, the Spirit Dragon

Lands:27
1 Caves of Koilos
4 Flooded Strand
3 Island
3 Plains
4 Polluted Delta
4 Prairie Stream
4 Shambling Vent
4 Sunken Hollow

Lion Kings Liste ist ein RW Aggro Deck mit Allies Thema:

Creatures:27
4 Expedition Envoy
2 Monastery Swiftspear
2 Kor Bladewhirl
4 Kor Castigator
3 Firemantle Mage
2 Lantern Scout
2 Munda, Ambush Leader
2 Zada, Hedron Grinder
2 Angelic Captain
2 Resolute Blademaster
2 Wingmate Roc

Spells:13
2 Lithomancer's Focus
2 Artful Maneuver
2 Mighty Leap
2 Sure Strike
2 Tail Slash
3 Gideon, Ally of Zendikar

Lands:20
4 Ally Encampment
4 Battlefield Forge
1 Looming Spires
4 Mountain
6 Plains
1 Sandstone Bridge
Bild

Benutzeravatar
Pröll
Küchenjunge
Beiträge: 23
Registriert: Do 17. Sep 2015, 19:12

Re: Decks - Standard Saison 2015/16

Beitrag von Pröll » Mi 7. Okt 2015, 10:02

Mal so eine Idee, wie mein Abzan Control/Midrange Deck aussehen wird.

Land (26)
1x Canopy Vista
3x Caves of Koilos
2x Forest
1x Jungle Hollow
4x Llanowar Wastes
1x Plains
4x Sandsteppe Citadel
3x Shambling Vent
3x Swamp
4x Windswept Heath

Creature (16)
4x Den Protector
3x Hangarback Walker
3x Nissa, Vastwood Seer Flip
4x Siege Rhino
1x Tasigur, the Golden Fang
1x Whisperwood Elemental

Sorcery (9)
4x Duress
2x Languish
3x Ruinous Path

Instant (6)
4x Abzan Charm
2x Ultimate Price

Planeswalker (3)
1x Gideon, Ally of Zendikar
2x Ob Nixilis Reignited

Sideboard (15)
4x Arashin Cleric
2x Despise
3x Dromoka's Command
1x Greenwarden of Murasa
4x Infinite Obliteration
1x Tragic Arrogance

Vielleicht ein kurzer Kommentar zum Deckbauprozess: Siege Rhino muss man wahrscheinlich nicht erklären, war gut, bleibt gut. Hangarback finde ich in dem Control deck gut, kommt eigentlich immer turn 2 und hat eine gute Präsenz auf dem board. Nissa macht Kartenvorteil und ist ebenso eine Threat im Lategame, 4 wären mir aber zu viel, da sie anfangs kaum Boardpräsenz hat. Den Protector synergiert mit so ziemlich allem, kann meine Spells wiederverwerten, was besonders gut ist, da ich außer Ob Nixilis und Abzan Charm keinen carddraw habe. Tasigur ist ein guter body der spät billig kommt. Whisperwood ist noch eine große wincondition und sehr gut gegen andere Midrange/Control decks.
Abzan Charm war und bleibt eigentlich immer nützlich, das Bolster ist gut auf Hangarback, Karten ziehen ist besonders im control matchup nützlich und das exilen beseitigt viele threats wie Mantis Rider, Ojutai, Anafenza, Siege Rhino, späten Hangarback ohne ihn zu triggern, etc. Ruinous Path, Ultimate Price und Languish sind das generelle Removal, hier stellt sich jedoch die Frage ob vielleicht ein Ultimate End dazu mehr Sinn machen würde um ein weiteres Out für Hangarback zu haben. Duress ist der generelle Plan für den Spielanfang, lässt sich leicht wiederverwerten und ist fast notwendig um frühe Spells der agressiveren Decks (atarka's command etc) zu verhindern, könnte mir jedoch vorstellen, die im maindeck zu cutten. Ob Nixilis bietet carddraw und removal in einem, hat gute Loyalität und wird deshalb einigen Schaden ableiten können. Gideon ist ein weiterer finisher, gute Präsenz, kann viel Schaden machen und von der Ultimate ist es kaum möglich zurückzukommen, wenn man nicht sowieso großen Vorteil am board hat.
Zur Manabase, da bin ich mir nicht so ganz sicher. Shambling Vent schaut ja am Papier sehr gut aus, kommt aber getappt und macht im Aggro Matchup wahrscheinlich nie etwas, eher was für die Matchups die sie rausziehen. Ich weiß nicht ob die 7 Painlands + 4 Fetches nicht auch zu viel sind und mir im Aggro Matchup das Leben schwer machen. Wüsste da jemand eine Möglichkeit besseres Colorfixing hinzubekommen?

Das sideboard ist mal ein Entwurf. Ich denke das Format wird sowohl sehr schnelle Decks haben (Atarka Red schaut unglaublich stark aus und kann turn 5-6 mal 20 Schaden durchdrücken, Abzan Aggro mit Drana, Landfall Aggro), als auch dicke Control und Midrange Decks (Jeskai, Esper Dragons, Bring to Light). Für ersteres wären die Arashin Clerics da, Tragic Arrogance kann da auch relativ viel richten um nicht spät von ein paar Hordeling Outbursts, gepumptes Abzan Team, etc. überrant zu werden. Jaddi Offshoot wäre eine Möglichkeit, ist ja quasi eine Art Nyx Fleeceram. Keine Ahnung ob der durchschnittlich jedoch öfter triggert als der Cleric, wahrscheinlich nicht. Despise kommt da auch relativ günstig um etwas Dampf bei den Kreaturen basierten Decks rauszunehmen. Infinite Obliteration ist gegen langsamere Decks gedacht. Im Optimalfall nimmt man dem Gegner turn 3 mal alle Siege Rhinos, Dragonlords, Hangarbacks, Mantis Rider oder Jace weg. Warum spielt die eigentlich keiner, sehe ich da nur das Best Case Scenario? Glaube die ist jedoch sehr gut im Sideboard, vor allem im Bring to Light matchup. Greenwarden ist quasi ein fünfter (und sechster) Den Protector der auch zuschlagen kann. Guter Kartenvorteil, guter Value, schaut recht stark im Control und Midrange Matchup aus. Dromoka's Command ist generell eine gute Karte, das Enchantment opfern wird bestimmt gegen einige Control und Combo Decks gut sein, sehe die auch als recht nützlich im Aggro Matchup. Schaden Verhindern, Counter of Hangarback walker, Pseudo removal. Solide Effekte, bin mir jedoch noch nicht so ganz sicher wo ich die reinboarden muss.

Was haltet ihr davon, gibt es dazu eventuell Meinungen?

Gesperrt