Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Antworten
Benutzeravatar
Loki
Edelherr
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:35

Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Loki » Mi 5. Sep 2018, 15:38

Es mussten mittlerweile Wochen sein. Regen und morgendlicher Nebel hatten sich über die Stadt gelegt; der Sommer war zu Ende gegangen und einem trüben Herbst gewichen, der die ersten Anzeichen eines strengen Winters nur vage kaschierte. In den von regem Treiben beherrschten Gassen, mit all ihren Händler und unzähligen Bewohnern der Stadt, ließ sich der Herbst gut ertragen. Seit die Königin die Blockade der Stadt aufgehoben hatte, fand man wieder reichlich Waren und Güter in den Läden und alle schienen sich nach Normalität zu sehnen. Eine Normalität allerdings, die einen Preis hatte.
Roderiks Zelt im Grauen Viertel strahlte nach einigen Wochen nicht mehr so weiß, wie noch zu Beginn. Er hatte es, leicht versteckt, nahe des Eingangs zum Scherbehof, errichtet. Der Scherbenhof war ein verlassener und abstoßender Ort, der schon in der warmen Jahreszeit wenige Besucher anzog, aber jetzt wirkte er vollkommen trostlos.
"Wochen müssen es sein, wenn nicht Monate. Nichts für meine alten Knochen. Und mein Rücken ---" Roderik blickte griesgrämige durch die Planen des Zeltes, während Noreia zwei Glaskugeln über ihren Zeigefinder schweben ließ.
"Es war deine Idee. Und sie ist ja nicht schlecht."
"Nur gebracht hat sie uns nichts. Er kommt nicht zurück."
"Glaubts du, er weiß, dass wir hier sind?"
"Möglicherweise."
"Rolth Lamm hieß er. Oder?"
"Ja."
"Weißt du wer er ist?"
"Möglicherweise."
"Was tun wir, wenn er nicht kommt?"
"Er ist ein Mörder, ein Nekromant oder Schlimmeres. Wir werden ihn nicht entwischen lassen. Ich werde ihn nicht entwischen lassen!"
Prasselnder Regen setzte ein und klopfte auf das Zeltdach, während Roderik sich abwandte und auf einen kleinen Stuhl setzte und die das Gesicht in seine Hände stützte.
"Glaubst du, dass er Trinia etwas tut wird?"
"Wer? Der, den sie schwarzen Fuchs nennen? Ich habe keine Ahnung Kind."
"Aber ich habe gehört, er sei ein Held!"
"Nun, wissen wir das? Er hat sie befreit, ja, aber ist er ein Gesetzloser?" Er rieb sich den Rücken und streckte das Kreuz durch. "Dieses ganze Chaos und jetzt? Nichts tun, immer nur warten. Und warten. Komm, lass uns zu den anderen gehen, heute passiert hier nichts mehr."

Bild
...
Und Abenteuerpunkt gibts natürlich auch:

Budo: 3950 + 2065 =6015
Leila: 4830 + 2065 = 6895
Noreia: 7215 + 2065 = 9280
Kula: 4270 + 1905 = 6175
Roderik: 7325 + 2065 = 9390
Pipino: 5540 + 2065 = 7605
40k: Eldar
WHFB/KOW: Echsenmenschen/Salamanders und Elfen
Infinity: Aleph und Tohaa

Benutzeravatar
Loki
Edelherr
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:35

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Loki » Sa 20. Okt 2018, 12:51

Bild


...
Welch seltsames Motiv die Brosche doch ziert. Ein seltsames Geschenk, eine Bürde? Ein Symbol Urgathoas. Wer trägt so etwas? Wem ist sein Schicksal Spielball genug, sich unter solch ein Wappen zu stellen?

...
Ewig dauerte der Weg nach Norden. Trots Gasthof, ein abgelegener Ort. Vielleicht musste das so sein - Verschwiegenheit und Heimlichkeit waren schließlich Ziel der Reise Trinia in Sicherheit zu bringen. Aber musste es derart extrem werden? Grabstelle Janderhoffs, Fluch der Lykanthropie. Noreia und Budo halbtot und auch nun dem Tode oder Schlimmeren nahe, Pipino beinahe tot, nur knapp entgangen, Roderik gefangen in apathischer Lethargie und Leila, geheimnisvoll verschlossen und schweigsam.

...
Der Weg nach Korvosa dauerte ewig und ein bißchen. Die Zeit drängt - aber gibt es überhaupt noch Zeit? Pipino quält sich; auch die Stärksten erfahren ihre Grenzen. Kann ich alles alleine schaffen? Die Anderen sind keine Hilfe!

...
Endlich naht Wegsend und gleich dahinter die Nordbrücke und mit ihr die Hoffnung auf eine heilsbringende Rückkehr. Viel los auf den Straßen, viel Getuschel, viel Gerede von Schiffen und Piraten, vom Fluss und von gelben Laternen. Aber alles egal - Iomedae ist unser Ziel, die einzige Hoffnung, wenn Hoffnung bleibt. Lange hat es gedauert, spät kommen wir heimwerts, doch nun naht er der Tempel. Ein Gefühl der Erleichterung. Ich spüre Nordpunkt, Gebetsstelle, Weite zum Meer. Roderik öffnete die Augen. Ich bin daheim.



Bild


Die Hilfe für Trinia bringt euch folgende Abenteuerpunkte und Einiges an Erfahrung:

Noreia: 9280+2184=11464
Pipino: 7605+1820=9425
Roderik: 9390+1508=10898
Leila: 6895+1820=8715
Budo: 6015+2652=8667
Kula: 6175
40k: Eldar
WHFB/KOW: Echsenmenschen/Salamanders und Elfen
Infinity: Aleph und Tohaa

Benutzeravatar
Judge Fredd
Reichsvikar
Beiträge: 639
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Judge Fredd » So 4. Nov 2018, 20:06

Da wir morgen unter Wasser kämpfen müssen, habe ich mich ein bisschen schlau gemacht.
Hier die wichtigsten Links:
http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Zauber/Wasseratmen
Zum Trank habe ich nicht extra was gefunden, aber lt. PC-Gen wirkt er 10 Stunden.

http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Umgebung/Wildnis/AquatischeUmgebungen/Unterwasserkampf

Für Roderik heißt das, das er mit seiner schweren Rüstung auf jeden Fall unter "Fester Stand" fällt.
Die etwas Leichter gerüsteten unter uns sollten sich wohl ein paar Steine in die Taschen stopfen.
Kann wer von uns den Zauber Bewegungsfreiheit?

Benutzeravatar
tiniTales
Standartenträger
Beiträge: 274
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von tiniTales » So 4. Nov 2018, 22:08

Danke fürs Raussuchen
Für Noreia ist dieser Zauber leider noch zu hoch :/ aber vl kann ihn Budo wirken?

Wir sollten uns auch überlegen was wir alles an Ausrüstung brauchen. Ein Seil könnte z.B. recht hilfreich sein. Noreia würde sich auch gern Handschuhe und einen Schal bzw. ein Tuch kaufen, das sie sich um den Mund binden kann.

Benutzeravatar
tiniTales
Standartenträger
Beiträge: 274
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von tiniTales » So 4. Nov 2018, 22:58

Das einzige was ich anbieten kann ist, dass Noreia mit Summon Monster einen bzw. mehrere Delphine beschwört
Dann würde ich am Markt noch einen Beutel für Materialkomponenten mit ersteigern
Dateianhänge
woman-2444053_960_720.jpg

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2099
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Kontaktdaten:

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von snotl » Mo 5. Nov 2018, 12:30

Jawollll Noreia bringt Fischstäbchen!
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Loki
Edelherr
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:35

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Loki » Fr 9. Nov 2018, 15:25

Bild
...
Einst ein stolzer Dreimaster, liegt die Beutejäger am Grunde des Jeggare, zerbrochen an einem Kliff und ...leer. Budos Nachforschungen bei der Hafenbehörde und die Untersuchungen an Bord haben ergeben, dass es sich bei der Beutejäger um ein Schiff aus Nidal handelt, dass in der Vergangenheit mehrmals in Korvosa angelegt hatte und später als verschollen galt.
...

Bild
...
Bild
...
Mittlerweile kommt es zu immer mehr Krankheitsfällen, Blutschleier und damit Angst vor Ansteckung und Tod breiten sich in der Stadt aus. Leichen türmen sich und die Menschen gehen auf Distanz zueinander; zwischenmenschliche Kontakte sind Vielen unangenehm. Die Ärzte der Königin, unter der Leitung von Doktor Reiner Davaulus, veröffentlichen ein Dekret Ihrer Majestät, dass die unbedingte Unterstützung der Ärzte der Königin und der Grauen Jungefren einfordert - drakonische Strafen Drohen bei Nichtbefolgung. Die Stadtwache hat Befehle der Grauen Jungfern und der Ärzte der Königin zu befolgen. Bei der Gnade der Götter, hoffentlich gelingt es die Seuche zu bannen, bevor noch der Letzte Blut hustet und in rotem Ausschlag und Ausfluss zugrunde geht!


Werte der Stadt: Korvosa (Seuche)

Gesellschaft: -2
Gesetz: +3
Korruption: +2
Verbrechen: -2
Wirtschaft: -1
Wissen: +1

Verfügbarkeit: 7200 GM
Kaufkraft: 50000 GM


Abenteuerpunkte:

Roderik: 10898+734=11632
Budo: 8667+884=9551
Pipino: 9425+816=10241
Noreia: 11464+744=12208
40k: Eldar
WHFB/KOW: Echsenmenschen/Salamanders und Elfen
Infinity: Aleph und Tohaa

Benutzeravatar
Loki
Edelherr
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:35

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Loki » So 11. Nov 2018, 11:32

Wenn ihr es nicht schon getan habt, bitte ladet die aktuelle Version eures Helden auf unsere neue Datenseite!
40k: Eldar
WHFB/KOW: Echsenmenschen/Salamanders und Elfen
Infinity: Aleph und Tohaa

Benutzeravatar
Judge Fredd
Reichsvikar
Beiträge: 639
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von Judge Fredd » So 11. Nov 2018, 20:06

Hab meinen auf der Dropbox. Den Zugang für die Cloud hab ich mir noch nicht geholt. Meiner ist aber ziemlich aktuell.

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2099
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Kontaktdaten:

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von snotl » Mo 12. Nov 2018, 11:21

Ich habe meinen Helden gestern hochgeladen :)
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
tiniTales
Standartenträger
Beiträge: 274
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57

Re: Kapitel 2 Mit einem Bein im Grab

Beitrag von tiniTales » Mo 12. Nov 2018, 17:37

Judge Fredd hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 20:06
Hab meinen auf der Dropbox. Den Zugang für die Cloud hab ich mir noch nicht geholt. Meiner ist aber ziemlich aktuell.
dito

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste