Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Wer selber baut hat mehr Geld für Modelle!
Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2179
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von snotl » Mo 14. Jan 2019, 09:17

Jup er kommt am Montag wieder mit. Ich bin am Wochenende dazu gekommen die meisten der verbliebenen Kacheln im "Dungeon Tile" Stil fertigzumalen.

Das ist der aktuelle Stand des Dungeons - Das Inventar muss noch bemalt werden (Tische, Kästen etc.)

Bild

Weiters geht es mit einem anderen Dungeon Stil - damit der Dungeon auch Abwechslung bekommt. Ihr seht links oben schon eine 4x4 Kachel wo die Fliesen enger beieinander sind.
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Steve71
Freiherr
Beiträge: 754
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:04
Wohnort: 2331 Vösendorf
Mitgliedschaft: Ordentliches Vereinsmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von Steve71 » Mo 14. Jan 2019, 09:34

Wahnsinn, sieht richtig echt aus :o ;)
Warhammer 40k
Ork's
Chaos Space Marines
KOW
Hochelfen
Brettspiele

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2060
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von Rotfuchs » Mo 14. Jan 2019, 15:46

Also der Dungeon muss unbedingt auf die GO-Modelling mitkommen!
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
tiniTales
Veteran
Beiträge: 301
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 21:57
Mitgliedschaft: Ordentliches Vereinsmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von tiniTales » Mo 14. Jan 2019, 18:46

Jup er kommt am Montag wieder mit.
Super bin schon sehr gespannt ^^

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2179
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von snotl » Do 17. Jan 2019, 09:30

Liebe Wulpertinger,
diesmal kam der Dungeon voll zum Einsatz.

Der ganze Dungeon in seiner jetzigen Form:

Bild

Der Dieb schleicht sich durch die Wachen:

Bild

Und findet einen geheimen Keller:

Bild

Ich bin schon sehr gespannt wie sich andere Systeme wie z.B.: Frostgrave oder Kings of War Vanguard in diesem Dungeon spielen. Wenn man will kann man sicher auch die eine oder andere Partie Killteam oder Necromunda auf dem Feld zocken.
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2060
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von Rotfuchs » Do 17. Jan 2019, 18:42

Was wir bemerkt haben ist, dass Mobiliar von großer Bedeutung ist, um dem Gewölbe Leben einzuhauchen. Auch ein paar Wandteile mit Fensteröffnungen könnten praktisch sein, um Außenmauern klar darzustellen. Ansonsten ist es wirklich gleich ein anderes Gefühl darauf zu spielen, als auf einem Papierfeld. :)
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Judge Fredd
Reichsvikar
Beiträge: 673
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 21:02
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von Judge Fredd » Fr 18. Jan 2019, 15:09

Das stimmt, es macht wirklich was her wenn man sozusagen in einem richtigen Dungeon steht.

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2179
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: Aufbau eines modularen Tabletop Dungeons

Beitrag von snotl » Di 22. Jan 2019, 13:12

Weiter geht es mit dem modularen Dungeon:

Bild Bild Bild Bild Bild

Hier sieht man wie das erste Inventar im Dungeon (Regale, Kisten und Stühle) verwendet wird, sich ein Held hinter einen Tisch verbarrikadiert, die Truppe einen verschollenen Helden findet und sich dem Kampf gegen einen bösen Nekromanten stellt.
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Antworten