They came from the depths - Genestealer Cult

Präsentiert eure Modelle!
Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 72
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mi 4. Sep 2019, 08:22

Rotfuchs hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 08:05
Danke für die Bilder! Den Unterschied erkennt man schon. Du würdest die Kontrastfarben also empfehlen?
Man muss, genau wie bei den anderen Farben, etwas experimentieren um zu sehen was funktioniert und was nicht.
Wenn man faul ist und/oder riesige Infanteriearmeen bemalen muss, dann helfen die Contrast Farben Zeit zu sparen.

Ansonsten ist es halt ein Layer mit gutem Wash. Ich bin Zufrieden.
Die schwarze Black Templar empfehle ich unbedingt für jeden der schöne Schwarze Waffen haben will.

Benutzeravatar
Steve71
Herzog
Beiträge: 905
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:04
Wohnort: 2331 Vösendorf
Mitgliedschaft: Ordentliches Vereinsmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Steve71 » Mi 4. Sep 2019, 11:54

Da hast du wahrlich meisterhaft gepinselt ;) sind sehr schön und detailreich geworden :!:
Warhammer 40k
Ork's
Chaos Space Marines
KOW
Hochelfen
Brettspiele

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 72
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mi 4. Sep 2019, 20:57

Steve71 hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 11:54
Da hast du wahrlich meisterhaft gepinselt ;) sind sehr schön und detailreich geworden :!:
Danke sehr :)

Kommen wir nun zu den Gesichtern dern Truppen. Diese wollte ich eher Menschlich und Hautfarben machen.
Ich habe mich hier für einer eher Klassische Vorgehensweise entschieden. Daher: Grundieren mit Spray, Base Farbe, Wash und Layer (+Detail Layer).
IMG_20190831_091658.jpg
Grundiert wurde mit einem hellen Spray. Ich habe danach mein hellstes Braun als Base Farbe aufgetragen: Deathclaw Brown.
Der Wash wurde mit Reikland Fleshshade gemacht, allerdings würde auch Agrax Earthshade interessante Ergebnisse liefern.
Alternativ könnte eine leichte Schicht Nuln Oil auch helfen um die Schatten im Gesicht schattiger zu machen :)

IMG_20190901_175124.jpg
Danach kam leicht verdünnt eine Schicht Cadian Fleshtone drauf.
Die Gesichter wurden bereits angeklebt. Daher blieben die Partien an die ich nicht ran kam Dunkel.
Im Gesicht selbst habe ich darauf geachtet, dass Ohren, Mund und Vertiefungen ebenso Dunkel bleiben.

IMG_20190904_204939.jpg
Auf der Glatze kam noch eine hellere und gut verdünnte Schicht Kislev Flesh drauf.
Ebenso wurde dies (wenig verdünnt) bei Nase, Augenbrauen und Mund als highlight aufgetragen.
Ich hätte noch eine heller Schicht (fast schon weiß) auf die Glatze auftragen können damit ein besserer Verlauf entsteht, aber ich bin Großteils zufrieden mit den Truppen.
Man sieht auf diesen Bild den einen oder anderen Makel, den ich wahrscheinlich erst in einem Jahr ausbessern werden :D


Frage
Was soll als nächstes gezeigt werden? Zur Auswahl:
  • Bases gestalten am Beispiel meiner Tau
  • Magnetisieren am Beispiel meiner Tau
  • Ein weiterer Character der GSC

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2337
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » Fr 6. Sep 2019, 13:29

GSC wäre meine Wahl.
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
snotl
Imperator
Beiträge: 2403
Registriert: Do 22. Mai 2014, 13:36
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von snotl » Mo 9. Sep 2019, 12:29

Magnetisieren ohne seine Finger zusammenzukleben wäre toll :)
Warhammer: Zwerge und Skaven
40K: Tau und Orks
Infinity: PanOceania und Nomaden
Dropzone: Scourge und UCM

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 72
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Mo 9. Sep 2019, 13:54

snotl hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:29
Magnetisieren ohne seine Finger zusammenzukleben wäre toll :)
uh...
Handschuhe!

Es hat mich am Samstag jemand bez. dem weiblichen HQ gefragt.
Den Magus gibt es anscheinend in einer männlichen und weiblichen Version und ich habe die männliche aus der Broodcoven box.

Benutzeravatar
Rotfuchs
Imperator
Beiträge: 2337
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 15:20
Mitgliedschaft: Stammmitglied

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Rotfuchs » Di 10. Sep 2019, 13:23

Ist diese motivierende Rednerin gemeint?

https://m.youtube.com/watch?v=ADoJQAAkx ... fullscreen
Blood Angels, Space Orks, Nachtgoblins, Nomaden

Benutzeravatar
Peste84
Knappe
Beiträge: 72
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 19:15
Wohnort: Eisenstadt

Re: They came from the depths - Genestealer Cult

Beitrag von Peste84 » Di 10. Sep 2019, 13:48

Rotfuchs hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 13:23
Ist diese motivierende Rednerin gemeint?

https://m.youtube.com/watch?v=ADoJQAAkx ... fullscreen
Ja genau, die meine ich. Danke für das Video :D

Hier sind die Bilder vom Magus im Codex:
Cover
Screenshot from 2019-09-10 13-43-46.png
Fluff Beschreibung
Screenshot from 2019-09-10 13-46-51.png

Antworten